Convention4u 30.-31. August
Convention4u 30.-31. August
  • Herzlich Willkommen

Folgt in Kürze.

PROGRAMM-
VORSCHAU

Unsere Convention4u als hybrides Meeting

2021 planen wir die Convention4u als hybrides Meeting und wollen damit gleichzeitig die Praxistauglichkeit für die Branche erforschen.  Der Fokus in der Programmgestaltung liegt auf der analogen Durchführung. Wir wollen jedoch auch für all diejenigen Kolleg*innen, die heuer nicht live zu unserem Kongress kommen können, ein bestmögliches Angebot schaffen. Gemeinsam mit Austropa, den Kasematten, dem Hilton Garden Inn Wiener Neustadt und unserem Technik-Partner Bernhard AV lassen wir die Convention4u auch online zum Erlebnis werden. Für Teamteilnahmen haben wir besondere Ticketpakete geschnürrt. Mehr erfahren

Hauptprogramm PDF

​SONNTAG

16:00- 18:00 Walk & Talk :

Themenspaziergänge

Individuelle Abendgestaltung

MONTAG

10:00  Opening Session & Keynote

11:30 - 13:00  Sessions

13:00 - 15:00 Lunch

15:00 - 18:00 Workshop
19:00  Dinner4u

DIENSTAG

08:30  Good Morning Session

09:00 - 10:30  Sessions

11:00 - 12:30  Sessions

12:30 - 14:45  Lunch Workshop

14:45 - 15:00  Closing
15:00 - 16:30  Generalversammlung

Montag, 30. August

10:00-11:00

Opening Session & Eröffnungskeynote

"Kompetenzen und Haltungen für die Welt von morgen" 

Neue Bastei - Kasematten
G. Stübe, M. Schedlbauer-Zippusch, K. Schneeberger, J. Danniger & C. Spiel
Livestream

11:30-13:00

#meetinaustria - Mit Trends und Innovationen das Tagungsland Österreich neu denken 

Neue Bastei - Kasematten
Livestream

Geht nicht, gibt's nicht - Case Studies österreichischer Meeting Professionals 

Haydn - Hilton
Experts: S. Aschenbach, I. Pichler, B. Skrott, S. Vonier; Moderation: L. Pfleger
Livestream

Hinter den Kulissen - Hausführung Kasematten mit dem Architekten  

Kasematten

15:00-18:00

Workshop "Von der Meeting Industrie zur Meaning Industrie" - Zukunftsfelder der österreichischen Tagungsindustrie 

Neue Bastei - Kasematten
Livestream & online Workshop
Dienstag, 31. August

08:30-09:00

Good Morning Session - Die improvisierte Wake-Up Show mit Zieher & Leeb 

Neue Bastei - Kasematten
Moderation: E. Mader
Livestream

09:00-10:30

Zukunft der österreichischen Kongressindustrie - Keynote "Die Lösungsbegabung" mit anschließeneder Panel Discussion 

Neue Bastei - Kasematten
Livestream
Workshop - Was wir von Improtheater in ungewissen Zeiten lernen können 

Rachmaninoff - Hilton

11:00-12:30

Veranstaltungsrecht aktuell | Geltende Rahmenbedingungen für die Meetingbranche

Neue Bastei - Kasematten
Livestream

Community, Know How Building und Open Innovation im digitalen Zeitalter – Mehrwert durch smarte Systeme

Haydn - Hilton
Livestream
Workshop - Was wir von Improtheater in ungewissen Zeiten lernen können 

Rachmaninoff - Hilton
Online Rundgang - Hausführung Kasematten mit dem Architekten

Online bis 12:00 Uhr
Online

12:30-14:45

Lunch Workshop "Von der Meeting Industrie zur Meaning Industrie" - Wege in die Zukunft 

Neue Bastei - Kasematten, Picknick im Stadtpark
Livestream der Ergebnispräsentation

14:45-15:00

Closing Session  

Neue Bastei - Kasematten
Livestream

15:00-16:30

Generalversammlung 

Neue Bastei - Kasematten
G. Stübe, M. Schedlbauer-Zippusch
Livestream

Zu diesen Themen wollen wir lernen und forschen

  • Welche Wege hinsichtlich Kompetenzen, Ressourcen und Strategien müssen wir für eine nachhaltige Zukunft unserer Unternehmen und der Branche beschreiten?

  • Welche Rolle spielen Kongresse für den wirtschaftlichen Aufschwung einer Destination?
  • Welchen Einfluss nehmen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf die Art und Weise, wie wir uns treffen und Beziehungen miteinander aufbauen?
  • Wie können wir neue Konzepte, Anforderungen und Formate umsetzen und welche Erkenntnisse gibt es bereits in der Branche?
  • Wie alltagstauglich ist das vielzitierte Zukunftsformat „Hybrid Meeting“?
  • Wie schaffen wir es sicher durch unsichere Zeiten?
  • Welchen Einfluss haben Destination und Location auf die Erlebniskomponente und Erreichung der Ziele einer Veranstaltung?
  • Wie und wodurch schaffen face 2 face Meetings einen echten Mehrwert für Teilnehmer*innen? Welche Kriterien bestimmen den Nutzen?

Zum Einsatz kommen unterschiedliche Formate wie interaktive Sessions, Workshops, Keynote Lectures und Case Study Präsentationen.

​Walk & Talk - Themenspaziergänge

Nach einer entspannten Anreise am Sonntag kann die Zeit vor dem Kongressstart für ein Wiedersehen mit Branchenkolleg*innen, Quality-Time im Team und für gemeinsame Aktivitäten und Austausch genutzt werden. Dafür bieten wir gemeinsam mit Wiener Neustadt Tourismus ein vielseitiges Rahmenprogramm an, bei dem alte und neue Bekannte miteinander die Destination kennenlernen können.
Für die individuelle Abendgestaltung stellen wir Anfang August Gastro-Empfehlungen hier online.

Treffpunkt: vor dem Hilton Garden Inn Wiener Neustadt um 16 Uhr

Ticketpreis: pro Tour pro Person EUR 10,-exkl. MwSt

  1. Stadtspaziergang
  2. Durch die ehemalige Kaiserresidenz Wiener Neustadt
  3. Zu Fuß geht es auf dem Stadtspaziergang durch die Blütezeit Wiener Neustadts, als Kaiser Friedrich III. sie zur Kaiserresidenz auserkor. Im Herzen Wiener Neustadts gelangen wir an originalen Schauplätzen auf die Spuren der Habsburger und insbesondere des Letzten Ritters. Neben der Wiener Neustädter Burg, der prachtvollen St. Georgs-Kathedrale und dem Stift Neukloster führt der Stadtspaziergang zur Theresianische Militärakademie, die von Maria Theresia gegründet wurde, und die weltweilt älteste Offizier-Ausbildungsstätte ist.

  1. Ab ins Boot!
  2. Den Wiener Neustädter Kanal entlandpaddeln
  3. Mit dem Bus fahren wir zum Schifferlwirt, der Naherholungszone von Wiener Neustadt. Während der Kanal früher für die Lastenschifffahrt genutzt wurde und bis Wien ausgebaut ist, können wir heute die idyllische Landschaft zu Wasser mit dem Kajak oder Paddelboot genießen. All diejenigen, die eine sportliche Herausforderung suchen, können sich außerdem beim spannenden Wettrudern messen.

​Ausstellung - „Die Stadt als Festung“

Die Kasematten, eine bauhistorische einzigartige Wehranlage, geht auf das 12. Jahrhundert, die Zeit der Stadtgründung, zurück. Die unterirdischen Räume mit ihren vorgelagerten Basteien und Ecktürmen dienten ursprünglich der Verteidigung der Stadt. Später wurden sie als Munitionslager, Bierdepot, Luftschutzkeller und Vergnügungslokal genutzt, bis sie in einen Dornröschenschlaf gefallen sind.  BesucherInnen können in der "Strada Coperta" erforschen, warum die europäisch einzigartige Festung aus- und umgebaut wurde und wieso das Bier schuld daran hat, dass man schlussendlich eine Raumhöhe von acht Metern erreichte.


  1. Auf die Räder, fertig und los! 
  2. Kulturradtour durch den Akademiepark mit Winzerjause
  3. Mit den Bikes geht es auf eine spannende Entdeckungsreise zu den kulturellen und kulinarischen Schmankerln im Akademiepark. Das Convention Bureau Wiener Neustadt zeigt seine Lieblingsplätze und erzählt bei den „kulinarischen Stopps“ Geschichten aus früheren (Kaiser-) Zeiten. Die Radtour lassen wir gemeinsam bei einer Winzerjause vom Marienmarkt samt erfrischender Getränke aus dem Picknick-Korb, ausklingen.

  1. Ab ins Boot!
  2. Den Wiener Neustädter Kanal entlandpaddeln
  3. Mit dem Bus fahren wir zum Schifferlwirt, der Naherholungszone von Wiener Neustadt. Während der Kanal früher für die Lastenschifffahrt genutzt wurde und bis Wien ausgebaut ist, können wir heute die idyllische Landschaft zu Wasser mit dem Kajak oder Paddelboot genießen. All diejenigen, die eine sportliche Herausforderung suchen, können sich außerdem beim spannenden Wettrudern messen.

  1. Stadtspaziergang
  2. Durch die ehemalige Kaiserresidenz Wiener Neustadt
  3. Zu Fuß geht es auf dem Stadtspaziergang durch die Blütezeit Wiener Neustadts, als Kaiser Friedrich III. sie zur Kaiserresidenz auserkor. Im Herzen Wiener Neustadts gelangen wir an originalen Schauplätzen auf die Spuren der Habsburger und insbesondere des Letzten Ritters. Neben der Wiener Neustädter Burg, der prachtvollen St. Georgs-Kathedrale und dem Stift Neukloster führt der Stadtspaziergang zur Theresianische Militärakademie, die von Maria Theresia gegründet wurde, und die weltweilt älteste Offizier-Ausbildungsstätte ist.

​Lokalempfehlungen

Lokalempfehlungen
Lust auf einen entspannten Sonntag Abend in Wiener Neustadt, an dem die Wiener Neustädter Gastfreundschaft erlebt werden kann? Das Convention4u Team hat gemeinsam mit der Stadt Wiener Neustadt eine Liste an Empfehlungen zusammengestellt, die von traditionellen Gasthäusern bis hin zu trendigen Restaurants etwas für jeden Geschmack bietet.
Gasthaus zum Dom

Sonntag geöffnet bis 22 Uhr

Domplatz 2

2700 Wiener Neustadt

Website

Restaurant „Das Neu-Stadt" im Hilton Garden Inn

Sonntag geöffnet bis 22 Uhr

Promenade 6

2700 Wiener Neustadt

Website

Cafe Witetschka

Sonntag geöffnet bis 24 Uhr

Allerheiligenplatz 1

2700 Wiener Neustadt

Website

Schanigarten by Bar Mephisto

Sonntag geöffnet bis 20 Uhr

Petersgasse 4

2700 Wiener Neustadt

Website

Cafe Stadler

Sonntag geöffnet bis 22 Uhr

Bahnhofplatz 2

2700 Wiener Neustadt

Website

Dinner4u

Icon Heading Goes Here

Use this paragraph to describe what you do. This is a great place to let your visitors know who you are. Add useful information that your users may find interesting.